Fundierte Praxisausbildung in Ayurveda


Der Name Ayurveda stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Das Wissen vom Leben“. Als ganzheitliches System steht Ayurveda für Gesundheit, Vitalität, Langlebigkeit und Lebensfreude, bezieht also alle 3 Ebenen Körper, Geist und Seele als untrennbare Einheit mit ein.  Diese uralte (ca. 2000 Jahre alt) praktizierte Lebensphilosophie und -weisheit beinhaltet umfassende Konzepte mit äußeren Behandlungen (manuelle Therapie), Ernährung und Lebensführung.
Ihr Nutzen: Sie werden in 3 Jahren von absoluten Ayurveda-Spezialisten wie Dr. Lisa Manzl (Ärztin für Ayurveda und Allgemeinmedizin), Bernadette Fuschlberger (Ayurveda-Expertin), Daniela Wolff (Ernährungs- und TCM-Expertin) u.a.m. zum/zur Ayurveda Wohlfühlpraktiker/in ausgebildet. Die Ausbildung wird gemäß den gesetzlichen Regeln in Österreich angeboten. Sie endet mit einem Diplom und mit der Möglichkeit, den Gewerbeschein "Massage, beschränkt auf Ayurveda" zu beantragen. Dieser berechtigt, Ayurveda-Massagen, Ernährungslehre und andere ayurvedische Anwendungen und Coachings weiterzugeben.
Die gesamte theoretische und praktische Ausbildung umfasst mindestens die gesetzlich geforderten 765 Ausbildungsstunden (à 50 Minuten).

 

Inhalte der Ausbildung:

  • Einführung in die Philosophie des Ayurveda und geschichtlicher Background

  • Einführung in die Elemente & Konstitutionslehre und Doshas

  • Einführung in die ayurvedische Ernährungslehre

  • Konzepte zum Wiedererlangen des körperlich-, geistigen Gleichgewichts

  • Gesundheitsprävention: Selbstmassage, Yoga, Meditation und Tagesroutine

  • Konzepte für die Behandlung von bestimmten Diagnosen

  • Ölkunde: Welches Öl für welchen Gast, die wichtigsten medizinierten Öle und Herstellung von Aromaölen

  • Die Unterscheidung der individuellen Hauttypen und deren Behandlung

  • Ayurvedische Schönheitspflege & Anti-Aging

  • Grundlagen der ayurvedischen Massage- und Manual-Therapie auf Basis individuellen Konstitutionsbestimmung in Bezug auf die individuell geeignete Massageanwendung

  • Indikationen und Kontraindikationen für ayurvedische Massage

  • Massage Basics: Körperhaltung, Atmung, sensitive Wahrnehmung, Umgang mit dem Gast, äußere Umgebung, Lagerung, Nachruhzeiten, Hygiene, Erste Hilfe

 

Folgende Ayurveda Massage Anwendungen werden erlernt:

  • Abhyanga / ayurvedische Ganzkörpermassage (inkl. Kopf und Fußmassage)

  • Mukabhyanga- ayurvedische Gesichtsmassage

  • Padabhyanga- ayurvedische Fußmassage

  • Pinda Sweda - Stempelmassage

  • Garshan – die Massage mit Rohseidenhandschuhen

  • Einführung in die Grundtechniken der Marmamassage

  • Shirodhara – Guss mit fließend warmen Öl über den Kopf

 

Grundlagen Praxismanagement:

  • Existenzgründung

  • Marketing, Neukundengewinnung, Internet

  • Qualitätsmanagement

  • Zeitmanagement

  • Rechtliche Grundlagen

 

Ayurveda Practitioner im Detail
 

Zusammenfassung

Ausbildungsdauer & Zeiten

Dezember April 2019 – Herbst 2019
Freitag 17:00-20:00 Uhr
Samstag 9:00-18:00 Uhr
Sonntag 9:00-13:00 Uhr

 

Die genauen Termine

 

22.-24. Februar 2019

29.-31. März 2019

26 - 28. April 2019

 

... weitere Termine folgen in Kürze

Zielgruppe: Die berufsbegleitende Ausbildung richtet sich an Personen, die Ayurveda umfassend studieren und anwenden möchten und für Menschen, die Ayurveda mit einer Gewerbeberechtigung ausüben möchten. 

Anforderungen: Es sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich, man sollte jedoch Freude am Umgang mit Menschen besitzen. Die Ausbildungszeit von drei Jahren ist intensiv. Sie erfordert eine hohe Lernbereitschaft, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Eigenständigkeit.

Hinweis:Die angegebene Lehrgangsdauer inkludiert pro Jahr ca. 25 UE Selbststudium und verpflichtende schriftliche Arbeiten. Für den Abschluß mit Diplom müssen innerhalb der Ausbildungszeit zudem mindestens 150 Einzelanwendungen, davon mindestens 50 unter Supervision, protokolliert nachgewiesen werden.

Kosten € 9.750,- inkl. ausführlichem Skript. bzw. € 8.790,- 

Hinweis: In den Kosten inbegriffen sind

* die gesamte Ausbildung mit mehr als 765 Stunden

* Handbuch/Skriptum

* Abschlussprüfung und Diplom, und damit

* die Möglichkeit, eine Gewerbeberechtigung für Ayurveda zu beantragen. 

Diese Ausbildung kann mit dem Salzburger Bildungsscheck gefördert werden!

 

Deine Ausbilder:

Selma Brenner (Ausbildungsleiterin, Yogalehrerin, Yogatherapie-Anbieterin)

Dr. Lisa Manzl (Ärztin für Ayurveda und Allgemeinmedizin)

Bernadette Fuschlberger (Ayurveda-Expertin)

Daniela Wolff (Ernährungs- und TCM-Expertin)

u.a.

Ausbildungsorte

Praxis Dr. Lisa Manzl, Petersbrunnstraße 19, 5020 Salzburg

Wifi Salzburg, Julius-Raab-Platz 2, 5020 Salzburg

Bliss Yoga Salzburg, Franz-Josef-Str. 4/1. Stock, 5020 Salzburg

u.a.

Datum: April 2019 - Herbst 2021

Preis: € 9.750,- bzw. reduziert € 8.790,- für die gesamte dreijährige Ausbildung mit anerkanntem WIFI-Abschluß

(Reduktion möglich sofern schulmedizinische Grundlagen vorhanden sind).

Ayurveda WohlfühlpraktikerIn werden

© 2018 Dr.Lisa Mandl |   Impressum | Datenschutzerklärung